Keine Enumeration

TUSB2036KorrekturManchmal ist es vorgekommen, dass der USB Hub nicht erkannt wurde. Ich vermute das liegt daran, dass der Reset des TUSB2036 schneller fertig ist, als das USB System auf dem Omega2 bereit ist und deswegen keine Enumeration erfolgt. Wenn man den am Reset vorgesehenen Kondensator (C37) von 10nF durch 47nF tauscht, wird der Hub immer erkannt.  Also kurz den Lötkolben angeschmissen und ab geht die Lucy.

Die Änderung ist im Beitrag BOM schon angepasst.

USB: rejected 1 configuration due to insufficient available bus power

Noch so ein peinlicher Fehler. Der USB-Hub ist durch seine Außenbeschaltung als Bus-Powered gekennzeichnet. Ich habe nicht herausgefunden wie ich ihm beibringen kann wie hoch der maximale Strom sein darf und so meldet der Kernel beim einstecken eines USB-Sticks: USB: rejected 1 configuration due to insufficient available bus power. Das kann man umgehen mit einem Kommando:

echo 1 > /sys/bus/usb/devices/1-1.4/bConfigurationValue

wobei 1-1.4 auf den jeweiligen Port zu ändern ist. Bloß muss dieses Kommando bei jedem einstecken eines Gerätes durchgeführt werden, was natürlich den Komfort kaputt macht wenn man einen USB-Stick einsteckt um die darauf befindliche Musik zu hören. Wenn allerdings der Pin 8 BUSPWR auf 3.3V statt auf GND gesetzt wird wechselt die Konfiguration in den Self-Powered Modus. Diese Änderung ist leider nur durch hochbiegen des Beinchens und anlöten eines kleinen Kupferlackdrähtchens möglich.

Der Hub ist nur ein 2-Port Hub

Als nächtes fiel mir auf, dass sich der Hub nur als 2-Port meldet. Auch dies ist über die Pinkonfiguration änderbar. Dafür verantwortlich ist der Pin 24 NP3, der auf GND statt auf  3.3V gezogen werden muss. Auch hier muss der Pin wieder hochgebogen werden, allerdings ist direkt daneben an Pin 23 schon GND verfügbar, dass kein Drähtchen angelötet werden muss, sondern der Pin einfach zur Seite gebogen und ein Kurzschluss mit Pin 23 gelötet werden muss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok