FT232RL wird nicht erkannt

Und noch ein Problem… Diesmal wurde der FT232RL nicht erkannt. Das Problem ließ sich aber recht schnell lokalisieren. Ich hatte vergessen den Test Pin auf GND zu legen. Der Pin ist wohl für den Hersteller gedacht, jedenfalls ist die Funktion im Datenblatt nicht beschrieben, bloß dass er für ordnungsgemäße Funktion auf GND gelegt werden muss.

Puts the device into IC test mode. Must be tied to GND for normal operation, otherwise the device will appear to fail.

 Zu meinem Glück hat der Hersteller daran gedacht den Pin daneben mit GND zu belegen, sodass es reicht eine kleine Lötbrücke zwischen Pin 25 und Pin 26 zu setzen. Und schon meldet sich der FT232RL am PC als USB-to-Uart Wandler.

12MHz auf CBUS0

ftdi cbusDamit der Audio Codec mit einem Takt versorgt wird muss nun noch die Leitung CBUS0 umkonfiguriert werden. Standardmäßig kann man dort eine LED zur Signalisierung das gesendet wird anschließen. Für den Wecker brauchen wir aber den 12MHz Takt der wie im Bild eingestellt wird. Gleichzeitig kann auch noch die Speisungskonfiguration auf Selfpowered gestellt werden, da der FTDI ja über das 5V Netzteil versorgt wird und nicht über den Bus (kein Bild). Im Anschluss wird das ganze noch gespeichert, dazu drückt man auf den kleinen Blitz in der Toolbar.

Nun sollte auf dem CBUS0 Pin ein 12MHz Takt verfügbar sein, welcher den SGTL5000 versorgt. Ab sofort kann dieser über den I²C Bus des Omega Onion2 angesprochen werden. Dazu ein kleiner Test. Per Putty auf das Omega einloggen und Register 0 des SGTL5000 abfragen:

BusyBox v1.25.1 () built-in shell (ash)

   ____       _             ____
  / __ \___  (_)__  ___    / __ \__ _  ___ ___ ____ _
 / /_/ / _ \/ / _ \/ _ \  / /_/ /  ' \/ -_) _ `/ _ `/
 \____/_//_/_/\___/_//_/  \____/_/_/_/\__/\_, /\_,_/
 W H A T  W I L L  Y O U  I N V E N T ? /___/
 -----------------------------------------------------
   Ω-ware: 0.1.9 b149
 -----------------------------------------------------
root@Wecker:/# i2cset -y 0 0x0a 0 0
root@Wecker:/# i2cget -y 0 0x0a 0 w
0x11a0
root@Wecker:/#

0x11a0 ist der Inhalt von Register 0. a0 ist die Part ID, die 11 ist die Revisions ID

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen