Willkommen

Willkommen auf chrimbo.de. Auf dieser Seite sammel ich meine Gedanken zu Technik, Elektronik, Internet und Computern. Außerdem gibt es einen Projekte bereich in dem ich von meinen Projekten berichte.

Viel Spaß beim stöbern.

Nachdem ich auf der Embedded World in Nürnberg dieses Jahr ein STM8 Nucleo board erhalten habe, habe ich mich mal wieder mit den STM8 von STmicroelectronic beschäftigt. Meine letzte Erfahrung mit den STM8 war beim Bau unserer Küchenarbeitslampe. Damals gab es noch nicht die Möglichkeit unter Linux zu debuggen, das Compilieren ging zwar mit dem SDCC, aber da ich unbedingt den Debugger brauchte, habe ich mich für das STM eigene Tool "STVD" und den Compiler von COSMIC entschieden. Ich habe es sogar geschafft den Compiler in einer Windows VM laufen zu lassen und von Ubuntu den Compilevorgang zu starten. Bei meiner jetzigen Recherche habe ich nun aber eine brauchbare Lösung gefunden mit der die Mikrocontroller unter Ubuntu debugbar sind.

Benötigt werden folgende Tools:

  • stm8-gdb
  • sdcc mit stm8 support
  • openocd mit stm8 support

Ich lese meine Emails mit Mozilla Thunderbird. Die Overfläche für Linux Systeme ist bei den meisten (oder allen?) Mozilla Produkten nicht identisch mit der für Windows. Zum einen fällt das auf, wenn man die Einstellungen sucht, die sind bei den Linux Versionen nämlich unter 'Bearbeiten'. Wie auch im...

Letztens ist es meiner Frau passiert, dass ihr Mobiltelefon nicht mehr starten wollte. Unzählige Versuche mit Akku raus und wieder rein brachten keinen Erfolg. Und nun hatte ich das Ding an der Backe. Aber ist ja kein Problem, es ist ja ein Recovery (TWRP) geflasht... Oh aber das letzte Backup ist v...

Ich hatte mir vor einiger Zeit ein NAS von Buffalo (die Linkstation LS-CHL-V2) mit einer 1TB Festplatte gekauft. Damals hatte ich sofort das fehlende NFS bemerkt und auch eine Möglichkeit gefunden dies nachträglich zu installieren. So konnte ich meine Daten vom PC zum NAS mittels Unison synchronisi...

Ein kleines Follow up zu Maple Mini unter Ubuntu einrichten.

Wenn man alles wie in meinem Beitrag beschrieben durchgeführt hat und den ersten Sketch auf den Maple Mini läd, dann läuft danach zwar der Sketch, der Maple Mini lässt sich aber nicht mehr programmieren. es wird kein USB Gerät mehr gefunden.

Arduino ist ja in aller Munde. Besonderes Schmankerl sind die STM32 basierten Arduino kompatiblen boards, wie zum Beispiel das Maple Mini wie es von seeedstudio und auch ganz günstig in china zu erhalten ist.

Seit gestern Abend habe ic hmic hauch mal damit beschäftigt und hatte auch gleich Probleme. Und genau deswegen beschriebe ich heute mal meinen Web um das kleine Board unter Ubuntu zum laufen zu bekommen.

Für alle die einfach nur eine funktionierende IDE haben wollen habe ich mein vorbereitetes Paket (arduino.deb) hochgeladen. Der Compiler muss allerdings selbst installiert werden.

sudo dpkg -i arduino.deb